Drei Fahrer involviert

Polizei stoppt Rennen am Allee-Center - Autos beschlagnahmt

Unfall in der Alleecenter-Einfahrt: Auf der Rampe machte sich ein Mercedes selbständig - der Fahrer wurde schwer verletzt.
+
Die Polizei stoppte ein Autorennen am Allee Center in Hamm.

Dreiste Aktion: Mitten in der Innenstadt von Hamm sollen sich zwei junge Männer und eine Frau ein Autorennen geliefert haben - vor den Augen der Polizei. Sie wurden am Allee Center gestoppt.

[Update] Hamm-Mitte - In der Hammer City hat die Polizei ein illegales Rennen gestoppt. Zwei Mercedes und ein Audi landeten auf der Ladefläche des Abschleppwagens, drei Führerscheine wurden beschlagnahmt.

Die drei jungen Fahrer, zwei Männer (21/23) und eine Frau (22) fielen den Polizeibeamten auf der Sternstraße auf. An einer Ampel starteten sie mit quietschenden Reifen und lauten Motorengeräuschen und wurden dabei von der Polizei beobachtet.

Polizei stoppt Autorennen am Allee Center in Hamm

Die Polizei verfolgte die drei Autofahrer mit Blaulicht, sie hielten jedoch nicht an. Die Polizisten verloren die jungen Leute aus den Augen, doch an der Kreuzung zum Allee Center konnten sie schließlich gestoppt werden.

Gegen die drei Fahrer wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Alle Autos und die Führerscheine wurden beschlagnahmt.

Zu einem Unfall nach einer Verfolgungsfahrt kam es am Sonntagvormittag: Ein Mann flüchtete vor der Polizei und kollidierte dann mit einem Streifenwagen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare