Zwei Unfälle auf Marker Allee

Zwei Unfälle an der Marker Allee - Rollerfahrer schwer verletzt

Beim ersten Unfall missachtete eine Autofahrerin die Vorfahrt eines Radfahrers.
+
Beim ersten Unfall missachtete eine Autofahrerin die Vorfahrt eines Radfahrers.

[Update] Die Marker Allee war am Mittwoch übergangsweise wegen eines Unfalls in Richtung Innenstadt gesperrt. Doch das war nicht der erste Unfall an dem Tag.

Hamm - Innerhalb weniger Stunden haben sich gestern auf der Marker Allee zwei Unfälle mit Radfahrern ereignet. Gegen 13.30 Uhr missachtete eine 70-jährige Autofahrerin an der Parkplatzeinfahrt zum Supermarkt gegenüber der Hochschule Hamm-Lippstadt die Vorfahrt eines Radfahrers.

Der 38-Jährige wich auf die Fahrbahn aus und stieß dort mit einem vorbeifahrenden Auto zusammen. Er wurde leicht verletzt und ambulant behandelt. Sachschaden laut Polizei: circa 1000 Euro.

Zweiter Unfall an Marker Allee in Hamm: Roller Fahrer schwer verletzt

Nur kurze Zeit später, gegen 15.35 Uhr, kam es auf der Marker Allee zu einem weiteren Unfall. Ein 81-jähriger Rollerfahrer war in Richtung Heßlerstraße unterwegs, als er mit einem 80-jährigen Radfahrer zusammengestoßen ist. Dieser wollte gerade an einer Überquerungshilfe die Fahrbahn wechseln.

Der Rollerfahrer verletzte sich bei dem Unfall schwer, der Radfahrer hingegen leicht. Die Marker Allee war während der Unfallaufnahme in Richtung Innenstadt zeitweise gesperrt. - oz/kik

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare