Täter gefasst

Mutiger Zeuge erwischt Autoknacker und nimmt Verfolgung auf

Dieser Dieb blieb erfolglos.
+
Dieser Dieb blieb erfolglos.

Ein mutiger Zeuge nimmt die Verfolgung auf und verständigt zeitgleich die Polizei. Dadurch konnte ein Täter auf frischer Tat ertappt werden.

Hamm - Heute hat die Polizei buchstäblich auf frischer Tat einen Autoknacker ertappt: Ein aufmerksamer Zeuge hat gegen 13.15 Uhr eine Person beobachtet, die gerade auf dem Parkplatz des Jahnstadions an der Rietzgartenstraße einen VW Caddy aufgebrochen hat.

Der 38-jährige Täter hatte die Seitenscheibe des Pkw eingeschlagen und entwendete mehrere Gegenstände aus dem Fahrzeuginneren, teilt die Polizei mit. Weiter lautet es: "Anschließend flüchtete er auf einem Fahrrad in Richtung Innenstadt. Der 50-jährige Zeuge nahm die Verfolgung auf und verständigte zeitgleich die Polizei."

Autoknacker in Hamm: Zeuge und Polizei nehmen Verfolgung auf.

An der Widumstraße hat die Polizei den Täter dann fassen können. Er wurde in Polizeigewahrsam genommen. Auf der Flucht ließ er sein Fahrrad sowie weitere Gegenstände zurück. Die Polizei konnte bei der Durchsuchung Bargeld auffinden, welches aus dem Diebstahl stammt. Es wurde sichergestellt. Ein entsprechendes Strafverfahren gegen den polizeibekannten Mann wurde eingeleitet, berichtet die Polizei. Schon vor Kurzem hat ein mutiger Anwohner in Hamm einen Langfinger auf eigene Faust verfolgt und war der Polizei eine große Hilfe. -eB

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare