Wahrsagerinnen am Westentor entpuppen sich als Trickbetrügerinnen

+
Vorsicht vor wildfremden Menschen, die spontan aus der Hand lesen wollen.

Hamm-Mitte - Wahrsagen oder doch selbsterfüllende Prophezeiung: Zwei Trickdiebinnen beherrschtes wohl eher Letzteres. Ihrem Opfer wollten sie am Montagmittag in der Hammer Innenstadt aus der Hand lesen und hätten der Frau aus Hamm möglicherweise den Verlust des Handys vorhergesagt. Auch wenn sie nicht darauf reinfiel, hatte sie den Schaden.    

Die 41-jährige Hammerin befand sich am Montag am Westentor, als sie gegen 12.15 Uhr von zwei ihr unbekannten Frauen angesprochen wurde. Die beiden boten ihr an, ihr die  Zukunft aus der Hand zu lesen. Die 41-Jährige ließ sich jedoch nicht darauf ein. Dennoch waren die beiden vermeintlichen Wahrsagerinnen offenbar erfolgreich. Kurze Zeit nach der Begegnung fiel der Hammerin auf, dass ihr Handy fehlte. 

Die beiden Unbekannten werden wie folgt beschrieben: zirka 48 Jahre alt und etwa 1,60 Meter groß. Eine der Tatverdächtigen hat eine kräftige Statur und trug ein rotes Kopftuch. Die andere hat eine schmale Statur und trug ein braunes Kopftuch. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02381/9160 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare