Wieder Reifen im Hammer Westen zerstochen

+

Hamm - Im Hammer Westen treibt ein Reifenstecher sein Unwesen. Seit Montag wurden Reifen an sechs Autos zerstochen. Anwohner sollten die Augen offen halten und verdächtige Beobachtungen der Polizei melden.

Erneut haben Unbekannte im Hammer Westen Autoreifen zerstochen. In der Zeit von Montag, 16. April, bis Mittwoch, 18. April, traf es sechs Autos - vier in der Viktoriastraße, eins im Vorheider Weg und eins in der Hansastraße. Insgesamt entstand ein Schaden von etwa 1500 Euro.

In den vergangenen Wochen kam es vermehrt zu ähnlichen Taten im Hammer Westen (siehe unter anderem diese Nachricht und diese Nachricht).

Hinweise nimmt die Hammer Polizei unter der Telefonnummer 02381/916-0 entgegen. - WA

 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare