Unbekannte brechen ins HSV-Vereinsheim ein

+
Symbolbild

Hamm - Drei Unbekannte brachen am Dienstag gegen 21.15 Uhr in das Vereinsheim der Hammer SpVg ein.

Spaziergänger sahen drei Männer, die versuchten, eine Scheibe am Vereinsheim einzuwerfen. Diese Täter bemerkten allerdings gleichzeitig die Zeugen und flüchteten sofort vom Vereinsheim in Richtung Kanal und Lippe.

Die Zeugen riefen direkt über den Notruf die Polizei. Die sofortige Fahndung nach den drei Einbrechern, die nicht näher beschrieben werden konnten, verlief zunächst erfolglos.

Bei der Tatortaufnahme stellten die Polizisten dann fest, dass weitere Fenster aufgebrochen und ein hochwertiges, elektronisches Gerät aus den Vereinsräumen gestohlen worden war.

Es entstand laut Polizei ein Sachschaden in Höhe von 650 Euro, die Beute hat einen Wert von etwa 1000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare