Nach Polizeifahndung

Vermisste Seniorin in Hamm wohlbehalten angetroffen

+

[Update] Hamm - In Hamm wurde am Montag eine 79-jährige, demente Frau vermisst. Die Polizei bat am Vormittag um Mithilfe bei der Suche. Mit Erfolg - denn die Frau ist zum Glück wieder da.

Wie es hieß, wurde die Seniorin am Montagvormittag zuletzt im Bereich Bahnhofstraße/Gustav-Heinemann-Straße gesehen. Mittels einer Personenbeschreibung bat die Polizei die Bevölkerung gegen 12.30 Uhr um Mithilfe bei der Suche.

Gut zwei Stunden später dann die Entwarnung: Die Frau sei wohlbehalten im Hammer Westen angetroffen worden, teilte de Polizei gegen 14.30 Uhr mit.

Auch WA.de bedankt sich bei allen Hammern, die die Suche persönlich oder über die sozialen Medien unterstützt haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare