"Schnacken und Schlemmen" Anfang Juli

Straßenfest im Doppelpack: Diese Ost-City-Lokale sind dabei

+
Die Premiere vor einem Jahr sorgte bei sommerlichem Wetter für viel Betrieb und viele glückliche Gesichter.

Hamm - Die Premiere vor einem Jahr erwies sich als gelungener Ersatz für "Hamm kulinarisch", in diesem Sommer wird das Gastro-Event "Schnacken und Schlemmen" trotz "Hamm-kulinarisch"-Comeback sogar auf zwei Tage ausgedehnt.

Dabei soll sich am Prinzip der Veranstaltung wenig ändern: Der Großteil der Gastronomen in der östlichen Innenstadt präsentieren draußen und drinnen eine Auswahl ihres Angebots und bieten den Besuchern so miteinander ein echtes Schlemmer-Straßenfest. Am Freitag, 5. Juli, von 17 bis 24 Uhr und am Samstag, 6. Juli, von 16 bis 24 Uhr sind folgende Cafés, Kneipen und Restaurants dabei:

  • Altes Brauhaus Henin,
  • Hardy's,
  • Marktschänke,
  • Reinhardt's,
  • Sentidos,
  • Westend,
  • Wandelbar,
  • Yve's Streetfood und das
  • Eiscafé Casal (dieses ersetzt den geschlossenen Griechen Proto).
Hier finden Sie die Teilnehmer der Veranstaltung. (Zum Vergrößern rechts oben ins Bild klicken.)

Um das Verweilen noch unterhaltsamer zu machen, ist auch diesmal ein Rahmenprogramm mit Livemusik von Rock und Pop bis hin zu Soul, Funk und Dance geplant. Am Freitag geht es um 18 Uhr los, am Samstag schon um 14 Uhr. Die Bands und Künstler werden in den beteiligten Locations zeitversetzt auftreten. (Hier klicken für weitere Infos dazu.)

Lesen Sie auch:

Premiere von "Schnacken und Schlemmen" unterhielt bis in die Nacht

Highlights in Hamm 2019: Die Top-Termine des Jahres

"Schnacken und Schlemmen" in Hamm: Premiere 2018

Comeback von "Hamm kulinarisch"

Einen Monat später, vom 2. bis 4. August, verwandelt sich der Marktplatz rund um die Pauluskirche für "Hamm kulinarisch" wieder für drei Tage in ein großes Restaurantdorf. Die beliebte Veranstaltung war 2018 zur Verwunderung vieler Stammgäste erstmals seit ihrem Start im Jahr 2002 ausgefallen - es gab eine "eine schöpferische Pause", wie es damals ohne Nennung konkreter Gründe hieß. Die ist jetzt zu Ende.

Wie in den Vorjahren habe der Hammer Jazzclub ein Programm zusammengestellt, das perfekt zum Ambiente von "Hamm kulinarisch" passt, teilt die Stadt Hamm mit. Zuvorderst aber sollen "renommierte Hammer Restaurants" ihre Zelte öffnen und mit ausgefallenen Speisen und einem umfassenden Service einladen. Die Teilnehmerliste hat die Stadt allerdings noch nicht bekannt gegeben.

Hamm Kulinarisch auf dem Marktplatz an der Pauluskirche

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare