24-Jähriger in Gewahrsam

Schmuckdieb kommt nicht weit: Passanten stoppen Flucht

+
Symbolbild

Hamm - Weit kam er nicht mit seiner Beute: Ein 24-Jähriger Schmuckdieb wurde am Montagnachmittag von Passanten gestoppt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten.

Der Mann hatte sich nach Angaben der Polizei gegen 16 Uhr in einem Schmuckgeschäft an der Bahnhofstraße beraten und sich eine Silberkette zeigen lassen. Als der Verkäufer das Schmuckstück auf eine Waage legte, habe der Dieb ein Tablett mit mehreren Ketten gegriffen und sei damit aus dem Laden gerannt. 

Er kam nur wenige Meter weit, dann hielten ihn Passanten auf. Der Mann, der keinen festen Wohnsitz haben, sei dann von den Zeugen und dem hinterhereilenden Verkäufer solange festgehalten worden, bis ein Streifenwagen eintraf und den Mann in Gewahrsam nahm. - eB

Lesen Sie auch: 

Aggressive Räuber treten Radfahrer um - Geld und Handy weg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare