Polizei sucht Täter mit Beschreibungen

Raubüberfall in Hamm: Drei Jugendliche greifen zwei 13-Jährige an und erbeuten Bargeld

Raubüberfall in Hamm
+
Die drei Unbekannten griffen die beiden 13-Jährigen an. (Symbolbild)

Erst haben sie die beiden 13-Jährigen mit Worten provoziert, dann körperlich angegriffen und einen der Jugendlichen sogar mit einer brennenden Zigarette attackiert: Die Polizei sucht nach drei Teenagern, die bei dem Raubüberfall am Freitag Bargeld erbeutet haben.

Hamm - Bei einem Raubüberfall auf offener Straße haben am Freitagnachmittag drei Jugendliche zwei 13-Jährigen Bargeld gestohlen. Die drei unbekannten Täter haben einen der beiden zudem laut Polizei mit einer brennenden Zigarette attackiert.

Gegen 16.10 hatten die Jugendlichen die beiden 13-Jährigen an der Kreuzung Westring / Gustav-Heinemann-Straße zunächst verbal provoziert. Anschließend umringten sie die beiden, fassten einen der beiden Teenager an den Kragen und forderten die Herausgabe von Bargeld. Durch die Attacken verängstigt, händigten beide Schüler Bargeld an die Unbekannten aus.

Bevor sich die pöbelnden Übeltäter wieder entfernten, schubsten sie Ihre Opfer abermals und liefen in bisher unbekannte Richtung davon, heißt es in der Mitteilung der Polizei. Ob die beiden 13-Jährigen bei den Angriffen verletzt wurden, kann die Polizei bisher nicht sagen.

Raubüberfall auf 13-Jährige: Polizei sucht mit Beschreibungen nach Tätern

Die Ermittler suchen jetzt mit Personenbeschreibungen nach den Tätern des Raubüberfalls. Einer der Verdächtigen wird als etwa 16 Jahre alt und zirka 1,80 Meter groß beschrieben. Er hat eine muskulöse Statur und schwarzes, lockiges Haar. Zum Tatzeitpunkt trug er eine schwarze Jacke der Marke „Wellensteyn“ sowie eine dunkle Jeanshose. Nach Angaben der Polizei hatte er genau wie die beiden anderen Angreifer „ein südländisches Erscheinungsbild“.

Der zweite Unbekannte ist etwa 15 Jahre alt und 1,75 Meter groß. Er wird als kräftig beschrieben. Bekleidet war er mit einem grauen Pullover und einer schwarzen Jogginghose. Sein Haar ist schwarz und lockig.

Der dritte Tatverdächtige wird als ungefähr 11 Jahre alt beschrieben. Er ist etwa 1,55 Meter groß und von auffallend schmaler Statur. Zum Tatzeitpunkt war er mit einem mehrfarbigen Pullover und einer dunkelblauen Jeanshose bekleidet

Raubüberfall auf 13-Jährige: Polizei hofft auf Hinweise

Zeugenhinweise nimmt die Polizei Hamm entgegen unter der Rufnummer 02381-916-0 oder per E-Mail an hinweise.hamm@polizei.nrw.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare