Frau beraubt und verletzt - Mann flüchtet vom Schwarzen Weg

+

Hamm - Mit einer Personenbeschreibung sucht die Polizei einen Mann, der auf dem Schwarzen Weg eine Frau beraubt und verletzt hat.

Wie die Polizei mitteilte, wurde die 37-Jährige am Freitag vor ihrer Haustür am Schwarzen Weg beraubt und dabei leicht verletzt. So lief das ab:

Gegen 9.15 Uhr schloss die Hammerin die Haustür eines Mehrfamilienhauses auf, als sich der Unbekannte von hinten näherte und ihre Einkaufstasche aus der Hand entreißen wollte. Die 37-Jährige hielt diese jedoch so fest, dass der Griff abriss und die Tasche zu Boden fiel. Der Tatverdächtige ergriff daraufhin die Geldbörse und flüchtete in Richtung Kleine Alleestraße.

Zur Person: Der flüchtige Mann ist etwa 28 Jahre alt, 1,70 Meter groß und hat schwarze, kurze Haare. Er trug eine schwarze Weste, ein Hemd und eine Jeanshose.

Hinweise von Zeugen erbittet die Polizei Hamm an die Telefonnummer 02381/916-0. - WA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare