1. wa.de
  2. Hamm
  3. Hamm-Mitte

Wer wird neuer Chef im Hammer Jobcenter?

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Frank Lahme

Die Agentur für Arbeit von außen
Das Jobcenter Hamm sucht eine neue Führungsspitze. © Jens Kalaene/picture alliance/dpa

Nach gut 17 Jahren als Leiterin des Jobcenter in Hamm wird dessen Leiterin Marie-Louise Roberg (62) zum 1. Juli 2022 in den Ruhestand treten. Jetzt ist die große Frage: Wer tritt die Nachfolge an?

Hamm - Robergs Ära begann am 1. Januar 2005, als die Stadt Hamm als eine von sechs kreisfreien Städten in Deutschland die Grundsicherung für Arbeitssuchende in eigener Regie übernahm. Damals wie heute wurde dazu das Konstrukt über eine Anstalt öffentlichen Rechts (AöR) gewählt, dessen geschäftsführender Vorstand von Beginn an Roberg war.

Die Stellenausschreibung für den oder die Neue(n) an der Spitze der 380 Mitarbeiter zählenden Verwaltungseinheit ist veröffentlicht. Bewerber können ihre Unterlagen noch bis zum 12. November einreichen. Vorgesehen sei, dass der neue Vorstand des Jobcenters zum 1. April seinen Dienst antrete, sagte Stadtsprecher Tom Herberg auf WA-Nachfrage. Es werde bis Juli eine Übergangszeit geben, in dem die neue Jobcenter-Spitze von Roberg eingearbeitet werde.

An der Bezahlung (B2 = 7956,91 Euro) werde sich nichts ändern. Die Berufung erfolge für fünf Jahre. Bei unbefristeten Anstellungsverhältnissen sei EG 14 vorgesehen, werde aber zu B2 aufgestockt. 

Auch interessant

Kommentare