Unfallflucht

Radfahrerin bei Verkehrsunfall verletzt - Verursacher flüchtet

+
Symbolbild

Hamm-Mitte - Nach einem Verkehrsunfall am Mittwochmittag, bei der eine 18-jährige Fahrradfahrerin verletzt wurde, sucht die Polizei den flüchtigen Verursacher des Unfalls.

Nach Angaben der Polizei befuhr die 18-Jährige aus Hamm gegen 13.20 Uhr den südlich gelegenen Radweg der Otto-Brenner-Straße in Fahrtrichtung Alleestraße. Im Einmündungsbereich zur Banningstraße kam es zum Zusammenstoß mit einem unbekannten, dunklen Personenkraftwagen. 

Dieser war zuvor auf der Otto-Brenner-Straße in Richtung Wilhelmstraße unterwegs und wollte nach links auf die Banningstraße abbiegen. Durch die Kollision kam die junge Frau zu Fall und wurde leicht verletzt. 

Der unbekannte, männliche Fahrer machte sich anschließend aus dem Staub, ohne sich weiter um die Verletzte zu kümmern. 

Die Polizei Hamm beschreibt den Fahrer wie folgt:

  • zwischen 30 und 40 Jahre alt
  • dunkles Haar 
  • normale Figur

Die junge Frau begab sich selbständig in ein Hammer Krankenhaus, aus dem sie nach ambulanter Behandlung entlassen werden konnte. Erst dann suchte sie eine Polizeidienststelle auf. 

Der Sachschaden an dem Fahrrad beträgt etwa 100 Euro. Zeugen, welche den Verkehrsunfall beobachtet haben und Angaben zu dem unbekannten Fahrzeug und dessen Fahrer machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02381 916-0 bei der Polizei Hamm zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare