1. wa.de
  2. Hamm
  3. Hamm-Mitte

Fall Maßmann: Herter „wie eine beleidigte Leberwurst“

Erstellt:

Von: Frank Lahme

Kommentare

Marc Herter, OB Oberbürgermeister der Stadt Hamm
OB Marc Herter wird aus den Reihen der CDU kritisiert. © Andreas Rother (Archiv)

Harsche Worte in Hamm: CDU-Fraktionsgeschäftsführer Michael Pricking kritisiert Oberbürgermeister Marc Herter für dessen Umgang mit dem bisherigen Rathaus-Personalchef Bernd Maßmann.

Hamm – Der OB verhalte sich „wie eine beleidigte Leberwurst“ und handle „reichlich unsouverän“, sagte Pricking. Der Christdemokrat bezog sich damit auf die am Freitag von Herter verfügte Auflösung des Fachbereichs „Zentraler Dienst Personal und Organisation“. Maßmann hatte diesen viele Jahre geleitet und soll nunmehr eine Stabsstelle für Digitalisierung anführen.

Nur einen Tag zuvor hatte Maßmann vor dem Verwaltungsgericht Münster erwirkt, dass eine gegen ihn wegen der Phantom-Affäre im Februar 2022 verfügte Suspendierung zurückzunehmen ist. Die Staatsanwaltschaft Dortmund ermittelt gegen den Leitenden Verwaltungsdirektor unter anderem wegen Betrugsverdachts.

Pricking beklagt nun einen schlechten Stil des Oberbürgermeisters. „Ist das der neue Umgang miteinander?“, fragt er mit Verweis auf die ebenfalls vor wenigen Tagen stattgefundene Personalversammlung der Stadtverwaltung im Kurhaus, wo den Mitarbeitern vom OB ein neues Wertschätzung-Projekt präsentiert wurde.

„Anspruch auf amtsangemessene Beschäftigung“

Maßmann werde mit B2 vergütet und sei der höchstbezahlte Laufbahnbeamte im Rathaus, so Pricking. Er habe Anspruch auf eine amtsangemessene Beschäftigung. Allerdings räumt der CDU-Fraktiosgeschäftsführer auch ein, dass die Politik hier außen vor sei und der OB die Auflösung von Fachbereichen allein bestimmen könne.

Maßmanns neuer Arbeitsplatz ist nicht mehr im Rathaus, sondern befindet sich in dem Gebäude des Stadtmarktings an der Werler Straße. In dem Büro befindet sich auch die Küchenzeile dieser Einheit. Maßmann, selbst Christdemokrat, wollte sich am Mittwoch nicht öffentlich äußern.

Auch interessant

Kommentare