Kontrollaktion "Bus & Truck"

Keinerlei Bremswirkung: Polizei zieht Sattelauflieger aus dem Verkehr 

+
Symbolfoto

Hamm-Mitte - Die Bremsen des Anhängers zeigten keinerlei Bremswirkung. Deshalb hat die Polizei den Sattelauflieger eines Lkw-Fahrers an der Hafenstraße aus dem Verkehr gezogen. Im Rahmen der landesweiten Kontrollaktion "Bus & Truck" fielen auch noch zwei weitere Fahrer auf. 

Der Sattelauflieger des 61-jährigen Lkw-Fahrers aus Jülich wurde im Rahmen der Kontrolle an Ort und Stelle stillgelegt, teilte die Polizei zu dem Vorfall mit.

Außerdem wurden die Polizeibeamten demnach auf zwei Lkw-Fahrer aufmerksam, die ihre Lenk- und Ruhezeiten überschritten hatten. Die gut vierstündige Aktion, von 14 bis 18 Uhr, führte im Ergebnis zu vier Ordnungswidrigkeitenanzeigen und zwei Verwarngeldern, so das Fazit der Polizei. -eB

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare