1. wa.de
  2. Hamm
  3. Hamm-Mitte

Hamm statt 1Live: Kultmoderator Klaus Fiehe im Vinyl-Café

Erstellt:

Kommentare

Klaus Fiehe ist Musikjournalist und Musiker - und seit Jahren Fan der Giant Rooks.
Klaus Fiehe ist Musikjournalist und Musiker - und seit Jahren Fan der Giant Rooks. © Privat

Besonderer Besucher im Vinyl-Café: An diesem Samstag wird Klaus Fiehe dort plaudern und Schallplatten auflegen. Viele Musikfans kennen ihn von 1Live - weniger dürften wissen, dass er aus Hamm kommt.

Hamm – Schallplatten-Liebhaber können am Samstag, 3. Dezember, im Vinyl-Café in gebrauchten Platten stöbern und mit Gleichgesinnten ins Gespräch kommen. Das Vinyl-Café, das von einem Verein betrieben wird, ist von 10 bis 14 Uhr in den Räumlichkeiten in der Oststraße 9 (einst Musik Blum) geöffnet. Neben einer großen Auswahl an Schallplatten gibt es frischen Kaffee und Snacks.

Die Schallplatten werden gegen eine Spende abgegeben. Neben Musik zum Mitnehmen gibt es auch Musik zum Hören. Dieses Mal von Musiker und WDR-Hörfunkmoderator Klaus „John“ Fiehe. Fiehe ist 1Live-Urgestein und moderiert dort seit 1996. Zu hören ist er sonntags zwischen 22 und 1 Uhr in „1 Live Fiehe“. Als Musiker war Klaus Fiehe (65) Saxofonist bei der Neue-Deutsche-Welle-Band Geier Sturzflug und spielte später auch bei der Punk-Band The Bollock Brothers.

Der gebürtige Hammer ist großer Fan der Giant Rooks; zum Vinyl-Café bringt er ausgewählte Schallplatten mit und erzählt Hintergründiges dazu, bevor sich die Platten schließlich auf den Turntables drehen.

Vinyl-Spenden gesucht

Vinyl-Spenden aus Pop, Rock, Funk, Soul, Hip Hop und Reggae werden im Café gerne angenommen. Der Erlös kommt der Förderung von Kunst und Kultur zugute.

Wer vor Weihnachten noch weitere Schallplatten sichten und kaufen möchte, sollte am 20. Dezember ab 14 Uhr zum Auditorium in die Feidikstraße kommen. Dort hält dann einmal mehr der von Michael Lohrmann betriebene Vinylbus aus Dortmund. - WA

Auch interessant

Kommentare