Fahrer schwer verletzt

Unfall im Allee-Center - Mercedes macht sich auf Parkhaus-Rampe selbstständig

Unfall in der Alleecenter-Einfahrt: Auf der Rampe machte sich ein Mercedes selbständig - der Fahrer wurde schwer verletzt.
+
Unfall in der Alleecenter-Einfahrt: Auf der Rampe machte sich ein Mercedes selbständig - der Fahrer wurde schwer verletzt. 

Im Hammer Einkaufszentrum Allee-Center gab es einen schweren Unfall. Ein Mercedes ist die Parkhaus-Rampe heruntergerollt.

  • Ein 45-jähriger Mann ist im Einkaufszentrum Allee-Center schwer verletzt worden.
  • Der Mercedes-Fahrer wollte einen anderen über sein Fahrverhalten belehren, als sein Auto sich selbständig machte.
  • Der Wagen fuhr allein die steile Parkhaus-Rampe herunter.

Hamm-Mitte - Ein 45-Jähriger ist im Allee-Center am Donnerstagnachmittag schwer verletzt worden. Der Mercedes-Fahrer - so schildert es die Polizei - verließ gegen 15.35 mitten auf der spindelförmigen Parkhaus-Rampe des Einkaufszentrum sein Auto, um "ein verkehrsdidaktisches Gespräch" zu führen, wie die Polizei verlauten lässt. 

Scheinbar war der Mann nicht zufrieden mit der Fahrweise des Autofahrers, der hinter ihm auf der Rampe auf dem Weg nach unten war.

Als der 45-Jährige sein Auto verließ, habe er es jedoch auf der steilen Rampe nicht ausreichend gegen das Wegrollen gesichert, sodass sich der Mercedes selbständig in Bewegung setzte.

Unfall im Allee-Center: Mercedes rollt die Parkhaus-Rampe herunter

Der Fahrer lief hinter seinem Wagen her und kam dabei in der Parkhaus-Spindel zu Fall. Dabei wurde er schwer verletzt und musste mit einem Krankenwagen in ein Krankenhaus gebracht werden. 

Der Mercedes fuhr in eine Schutzwand. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf etwa 5000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare