Volles Haus in der City-Galerie

Discounter Netto eröffnet im Oktober in der Innenstadt

+
Noch ist Baustelle bei Woolworth. Am 13. September wird die Filiale in der City-Galerie neu eröffnen. Die Verkaufsfläche wächst nach den Umbauarbeiten im Erdgeschoss um etwa 70 Quadratmeter. J

Hamm - Was der Vorbesitzer über Jahre nicht erreicht hat, hat die Gerold Unternehmensgruppe aus Unna in gut eineinhalb Jahren geschafft: Im Oktober wird mit der Eröffnung einer Netto-Filiale in der City-Galerie erstmals Vollvermietung herrschen.

Die Eröffnung finde „im Laufe des Oktobers“ statt, teilte eine Unternehmenssprecherin von Netto auf Nachfrage mit. Alle Arbeiten befänden sich im Zeitplan. Es handele sich um eine mittelgroße Filiale, auf der das vollständige Sortiment mit rund 4000 Artikeln angeboten werde. Rund 800 Quadratmeter Verkaufsfläche stehen dafür zur Verfügung.

Der Netto Marken-Discount gehört nach eigenen Angaben mit rund 4200 Filialen, rund 75.150 Mitarbeitern und einem Umsatz von 13,1 Milliarden Euro zu den führenden Unternehmen in der Lebensmitteleinzelhandelsbranche. Wie Günther Plattfaut, Prokurist von Gerold Immobilien, mitteilt, soll das Ladenlokal Ende September an den Discounter übergeben werden.

Hinter diesen Fenstern wird demnächst eine Netto-Filiale ansässig sein.

Der Umbau der Erdgeschossfläche habe gut funktioniert. Dafür waren mehrere Ladenlokale frei gezogen worden. Die Gerold Unternehmensgruppe hatte im Frühjahr 2017 mit 11.682 Quadratmetern den Löwenanteil der Fläche in der City-Galerie erworben und mit dem Callcenter Webhelp direkt einen Mieter für die Obergeschosse präsentiert.

Von der Neuordnung der Flächen ist auch Woolworth betroffen. Aktuell ist das Ladenlokal wegen Umbauarbeiten noch geschlossen. Wie eine Unternehmenssprecherin mitteilt, wird die Filiale in der City-Galerie am 13. September wieder eröffnet. Im Erdgeschoss gewinnt Woolworth durch den neuen Flächenzuschnitt etwa 70 Quadratmeter Verkaufsfläche hinzu. Damit wächst die Gesamtverkaufsfläche auf gut 1600 Quadratmeter.

Laut Unternehmenskommunikation hat Hamm damit „eine überdurchschnittlich große Filiale“.

Woolworth befindet sich seit dem 16. Dezember 2010 am Standort. Der Umbau erfolge nach dem aktuellsten Einrichtungskonzept, heißt es von Unternehmensseite. Präsentationsmöbel in Holzoptik und dunkle Metallen prägen das Bild, dazu Wände in warmen Erdfarbtönen und Böden in Holzoptik.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare