Polizei sucht Flüchtigen

Dieb klaut Werkzeug im Hellweg-Baumarkt und verletzt Verkäuferin

Die Polizei sucht einen Mann, der Werkzeug in einem Hammer Baumarkt stahl und eine Verkäuferin verletzte.
+
Die Polizei sucht einen Mann, der Werkzeug in einem Hammer Baumarkt stahl und eine Verkäuferin verletzte.

Ein Mann stahl am Freitag mehrere Kisten Werkzeug im Hellweg-Baumarkt. Als eine 28-jährige Verkäuferin den Dieb aufhalten wollte, trat der Mann zu.

Hamm - Ein bislang unbekannter Mann flüchtete am Freitag, 27. November, gegen 18.25 Uhr mit gestohlenem Werkzeug aus einer Notausgangstür des Hellweg-Baumarktes auf der Östingstraße.

Eine 28-jährige Verkäuferin sah den Verdächtigen mit mehreren Kartons auf ein Kleinkraftrad steigen. Als die 28-Jährige den Dieb mit den Händen am Oberkörper festhalten wollte, trat dieser mit seinem Fuß die Geschädigte. Sie stürzte dadurch und wurde leicht verletzt. Der Dieb ist jung und männlich.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02381-9160 oder unter der E-Mail-Adresse hinweise.hamm@polizei.nrw.de entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare