1. wa.de
  2. Hamm
  3. Hamm-Mitte

Baustelle am Allee-Center hartnäckiger als gehofft

Erstellt:

Von: Markus Hanneken

Kommentare

Vor einem Monat tat sich hier die Erde auf; bis heute ist sie nicht wieder geschlossen.
Vor einem Monat tat sich hier die Erde auf; bis heute ist sie nicht wieder geschlossen. © Andreas Rother

Der ungeliebte Gast bleibt doch noch länger als gehofft: Gemeint ist die Rohrbruch-Baustelle am Allee-Center, denn die wird kaum vor Mitte Februar fertiggestellt sein.

Hamm - Der Verkehrsfluss im sensiblen Bereich zwischen Hauptbahnhof und Allee-Center wird noch ein paar Wochen gestört bleiben. Die dafür verantwortliche Baustelle im Kreuzungsbereich Westring/Westenwall werde nicht vor der zweiten Februar-Hälfte fertiggestellt sein, sagte Stadtwerkesprecherin Cornelia Helm auf eine entsprechende Nachfrage der Redaktion.

Und selbst dieser ohnehin nur grobe Zeitplan könne nur dann Bestand haben, wenn die Wetterlage und die Materialverfügbarkeit für die abschließende Asphaltierung es zuließen, ergänzte Helm. Die beschädigte Trinkwasserleitung sei inzwischen wieder in Betrieb; derzeit würden durch die Gelegenheit begünstigte Arbeiten an der durch die Baugrube verlaufenden Fernwärmeleitung durchgeführt.

Die Baustelle war nach einem folgenreichen Wasserrohrbruch kurz vor Weihnachten eingerichtet geworden. Je nach Tageszeit staut es sich dadurch in der Innenstadt beträchtlich, etliche Linienbusse müssen Umleitungen fahren. Zum Jahresbeginn hatten die Stadtwerke noch gehofft, das Loch bis Anfang Februar geschlossen zu haben.

Auch interessant

Kommentare