"Fahren Sie doch ab Soest..."

Hammer Bahnhof: defekter Aufzug, wütende Reisende

+

Hamm - Defekter Aufzug, wütende Reisende: Die Gleise 8 und 9 im Hammer Bahnhof sind für manche schwer erreichbar. Ein anhaltendes Ärgernis.

Es sollte eine entspannte Städtetour per ICE von Hamm nach München werden. Doch für Volker Kröner begann der Ärger schon lange bevor der Zug überhaupt den Bahnhof verlassen hat. Kröner ist Rollstuhlfahrer. Die Fahrt startet in Hamm an Gleis 8. Dumm nur, dass der Aufzug zu den Gleisen 8 und 9 seit dem 15. Januar außer Betrieb und noch immer nicht repariert ist. Für Kröner drohten die 27 Stufen bis zum Bahnsteig zum unüberwindbaren Hindernis zu werden.

"Fahren Sie doch ab Soest..."

„Bei der Bahn-Auskunft riet man mir, doch stattdessen ab Soest zu fahren“, sagt Kröner. „Das ist doch ein Skandal. Ich bin längst nicht der einzige Betroffene. Das geht ebenso Mütter mit Kinderwagen, ältere Menschen oder Reisende mit schwerem Gepäck an“, schimpft er. Dass die Bahn nicht in der Lage sei, über so lange Zeit einen Schaden zu beheben, halte er für erschreckend und beschämend zugleich.

Auch eine geänderte Fahrtroute von einem anderen Gleis, beispielsweise über Hannover, ist für ihn keine Alternative. „Das bedeutet für mich einen immensen Zeitverlust von mehreren Stunden“, sagt er.

Bahn kapituliert in solchen Fällen

Und die Deutsche Bahn? Die muss in diesem Fall und in ähnlich gelagerten Fällen einfach passen. Eigentlich müsste es doch ein Leichtes für einen Mitarbeiter sein, wenn der Aufzug schon nicht funktioniert einen Rollstuhl die Treppen hinauf zu tragen. „Das dürfen unsere Mitarbeiter aber nicht tun“, sagte ein Bahnsprecher auf WA-Anfrage. Erstens weil sie körperlich dazu nicht geeignet sein könnten und zweitens weil es keine sicheren technischen Hilfsmittel gebe. Im Schadensfall ginge es dann um Haftungsfragen.

„Wir bedauern die Situation in Hamm, aber wir können keine andere Hilfe anbieten, so lange der Aufzug defekt ist“, sagte der Sprecher. Wie lange dies noch der Fall ist, ließ sich aktuell nicht klären.

Kröner hat sich jetzt private Hilfe organisiert. „Aber die steht auch nicht jedem zur Verfügung“, sagt er.

Lesen Sie auch (Auswahl):

Aufzüge im Hammer Bahnhof bleiben Ärgernis

Drei Aufzüge im Bahnhof gleichzeitig außer Betrieb

Aufzug im Bahnhof schon seit Wochen defekt

 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.