Wieder viele Blitzertreffer in der Königstraße

Unbelehrbare Autofahrer: Jeder Dritte am Kino zu schnell

+
Wie immer stand der Blitzer (unten) auch im jüngsten Fall unauffällig im Gebüsch.

Auch beim zehnten Einsatz eines mobilen Blitzgeräts an der Königstraße binnen eines Jahres tappten jede Menge Autofahrer in die Tempofalle.

Hamm-Mitte - Im jüngsten Fall platzierte die Stadt ihr Messgerät am Mittwoch zwischen 10.15 und 14.50 Uhr am vertrauten Ort neben der Tiefgeragenausfahrt am Cinemaxx. Erlaubt sind dort 20 km/h. 495 Fahrzeuge fuhren in diesen viereinhalb Stunden daran in Richtung Osten vorbei, 177 von ihnen schneller als erlaubt. Die Verstoßquote lag somit bei knapp 36 Prozent - ein ähnlicher Wert bei den Kontrollen zuvor. "Ein Lerneffekt ist nach wie vor nicht wirklich eingetreten", meint Stadtsprecher Tom Herberg dazu.

Wissenswert ist, dass der Blitzer tatsächlich erst bei 29 km/h auslöst, weitere 3 km/h Toleranz werden den Temposündern zugute gehalten. Gleichwohl geht es hier sicher nicht um eine typische Raserstrecke: Die allermeisten (108) ertappten Fahrer waren weniger als 10 km/h zu schnell, die übliche Innenstadtgeschwindigkeit von 50 km/h erreichte niemand. Der Spitzenreiter wurde um 14.45 Uhr mit 47 km/h erwischt; er muss 35 Euro Bußgeld bezahlen. "Ab 51 km/h wären es 80 Euro und ein Punkt gewesen", ergänzt Herberg.

Das spricht für den Standort am Kino:

Nach Angaben der Stadt ist die Königstraße nicht der einzige so intensiv genutzte Messpunkt; es gebe einige vergleichbare Standorte in Hamm. Herberg erklärt die Argumente pro Königstraße so: "Aufgrund der starken Frequentierung durch Fußgänger- und Radfahrer im Bereich des Übergangs am Cinemaxx/Edeka liegt hier ein erhöhtes Gefahrenpotential vor." Deshalb - genau - sei dort auch weiterhin mit Kontrollen zu rechnen.

Lesen Sie auch:

Autofahrer mit weißen Handschuhen attackiert Blitzer-Betreuer

Tempo-20-Mahnungen auf Innenstadtstraßen gemalt

Kopfschütteln über Kino-Blitzer - Doch die Stadt hat völlig Recht

Achtung, Autofahrer: Hier wird in Hamm geblitzt!

Achtung, Autofahrer: Hier wird in Hamm geblitzt!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare