Polizei sucht Zeugen - Täterbeschreibung im Artikel

Aggressiver Mann belästigt und schlägt Frauen in der Innenstadt

+

Hamm - Drei 19-jährige Frauen sind in der Nähe des Marienhospitals von einem unbekannten Mann belästigt und geschlagen worden.

Nach Polizeiangaben verfolgte am frühen Sonntag gegen 4.10 Uhr ein unbekannter männlicher Täter die Frauen aus Ahlen, die zu Fuß in Richtung Bahnhof unterwegs waren, auf einem Fahrrad und beleidigte sie. Als sie ihn darum baten, in Ruhe gelassen zu werden, warf der Täter sein Fahrrad zur Seite und schlug zunächst einer Frau ins Gesicht. Die beiden anderen Frauen kamen ihrer Begleiterin zu Hilfe und wurden ebenfalls ins Gesicht geschlagen.

Der Vorfall passierte laut Polizei auf der Sternstraße. Anschließend flüchtete der Mann zu Fuß über die Nassauer Straße in Richtung Westen. Sein Fahrrad ließ er zurück.

Der Täter ist den Angaben zufolge etwa 25 bis 30 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß, von dünner Statur und hat eine dunkle Hautfarbe. Er war bekleidet mit einer Jeanshose, einem hellen T-Shirt und einer hellen Sweatshirt-Jacke.

Hinweise auf den Täter nimmt die Hammer Polizei unter der Telefonnummer 02381/916-0 entgegen. - WA

Lesen Sie auch:

Polizei zieht Wall-Raser aus Hamm aus dem Verkehr

Jugendlicher kann aggressiven Ladendieb (16) stoppen

Vandalen zerstören gleich sechs Bushaltestellen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare