Beschreibung des Mannes veröffentlicht

27-Jährige sexuell belästigt: Radfahrer wird von der Polizei gesucht

+
Die Polizei sucht nach dem Radfahrer und hat eine Personenbeschreibung veröffentlicht.

Hamm-Mitte - Die Polizei sucht nach einem Radfahrer, der am Freitag eine 27-Jährige sexuell belästigt haben soll.

Gegen 15.50 Uhr wurde am Freitag eine 27-jährige laut Angaben der Polizei am Südring durch einen unbekannten Radfahrer sexuell belästigt. 

Der unbekannte Mann - die Polizei nennt ihn "Lustmolch" - näherte sich der Frau mit seinem Fahrrad von hinten und schlug ihr beim Vorbeifahren mit der Hand auf den Po. 

"Anschließend flüchtete der Unbekannte mit seinem silbernen Herrenrad in Richtung Martin-Luther-Viertel", erklärte die Polizei. 

Der Täter ist laut Angaben der Polizei ungefähr 30 Jahre alt und hat eine schlanke Figur. Er hat braune Haut und schwarze Haare. Zur Tatzeit trug er ein blaues T-Shirt, eine dunkle, lange Hose und Arbeitsschuhe. 

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02381-9160 entgegen.

Lesen Sie auch:

Nach Vergewaltigung einer 15-Jährigen: Festnahme eines Verdächtigen!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare