Band aus Hamm überrascht mal wieder

Neue Musik von Giant Rooks - Songs exklusiv bei Apple Music

Giant Rooks
+
Die Hammer Band Giant Rooks hat neue Musik veröffentlicht.

Überraschend haben die Giant Rooks neue Musik veröffentlicht. Keiner der drei Songs ist zwar brandneu, und doch haben sie alle einen besonderen Reiz.

Hamm - Wenn schon Livekonzerte noch nicht möglich sind und ein neues Album noch lange nicht ansteht, so überraschen die Giant Rooks aus Hamm ihre Fans doch immer wieder im besonderen Aktionen. Diesmal sind es drei Songs, die exklusiv für Apple Music produziert wurden und eben auch nur über diesen Streaminganbieter zu hören sind. Seit Freitag sind sie dort verfügbar.

Größte Überraschung ist Song Nummer drei: Mit „All Good Things (Come To An End) legen die Jungs aus Hamm ein ebenso starkes wie respektvolles Cover des Megahits von Nelly Furtado aus dem Jahr 2006 vor. Während die Band hier ihre volle Schlagkraft demonstriert, kommen die anderen zwei Songs in einer ungewöhnlich reduzierten Fassung daher: Es handelt sich um „Heat Up“ und „Watershed“. Im letzten Fall ist es sogar schon die dritte Fassung nach dem Original und einer durch einen Chor unterstützten „Quarantäne-Version“. Die beiden eigentlich sehr vertrauten Radiohits funktionieren dennoch super, weil sie auf eine sanfte und sehr gesangsorientierte Weise hier so ganz unvertraut klingen.

Neue Musik der Giant Rooks: Exklusiv-Aufnahmen für Apple

Das neue Song-Trio ist Teil der „Apple Music Home Sessions“ (Pressetext: „ausgewählte Acts geben hier in gemütlichem Rahmen eine ausgewählte Trackauswahl zum Besten“). Es wird der Band in der finanziellen Corona-Flaute-Zeit ziemlich sicher ein paar Euro in die Kassen spülen. Ein Youtube-Video (hier geht‘s zum Kanal der Band) eines der Songs gibt es - noch? - nicht.

Erst vor wenigen Tagen gaben die Giant Rooks WA.de einen tiefen Einblick in ihre aktuelle Lebenswirklichkeit - jetzt kennen wir also eines der Lebenszeichen, die Bandmitglied Finn Thomas in jenem Artikel geheimnisvoll ankündigte...

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare