Gewaltverbrechen ist nicht auszuschließen

Gesucht: Hammer Patrick Raven wird seit Dezember vermisst

+

Hamm [Update 17.52] - Die Dortmunder Polizei hat die Suche nach dem vermissten Patrick Raven aus Hamm übernommen. Der 38-Jährige wird seit Dezember vermisst.

Am Mittwochvormittag suchten Einsatzkräfte über mehrere Stunden mit einem Hubschrauber, Booten, Tauchern sowie Spürhunden die Lippe im Bereich Bockum Hövel ab. Ohne Erfolg.

Der Hammer hatte zuletzt bei seiner Freundin im Hammer Norden gewohnt. Er hatte bis zuletzt engen Kontakt zu seiner Familie. Kontakte zur Drogenszene in Hamm bestanden ebenso, teilt die Dortmunder Polizei mit. Zudem gebe es Hinweise auf eine depressive Erkrankung.

Nach umfangreichen Ermittlungen sei derzeit nicht auszuschließen, dass der 38-Jährige Opfer eines Gewaltverbrechens geworden ist. Aus diesem Grund hat die Dortmunder Mordkommission nun die Ermittlungen übernommen.

Zum Vergrößern klicken.

Patrick Raven ist circa 160 cm groß mit schlanker Figur. Er hat dunkle, kurze Haare und blaue Augen. Auf der rechten Kopfseite hat er eine große Narbe.

Hinweise bitte an die Kriminalwache unter 0231-132-7441.

Lesen Sie auch:

Leichenfund ruft Vermisstenfall schmerzhaft in Erinnerung

37-jähriger Mann aus Hammer Norden spurlos verschwunden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare