1. wa.de
  2. Hamm

Gebürtiger Hammer wird OLG-Vizepräsident

Erstellt:

Kommentare

Neuer OLG-Vizepräsident: Olaf Wicher.
Neuer OLG-Vizepräsident: Olaf Wicher. © OLG Hamm

Olaf Wicher ist neuer Vizepräsident am Oberlandesgericht in Hamm. Der Hammer wurde dazu am Montag offiziell von NRW-Justiz-Minister Peter Biesenbach ins Amt gehoben.

Hamm – Wicher wurde 1967 in Hamm geboren. Nach der Ausbildung zum Rechtspfleger und anschließendem Studium der Rechtswissenschaften war er zunächst gut fünf Jahre als Rechtsanwalt tätig, bevor er 2003 in den richterlichen Dienst des Landes Nordrhein-Westfalen eintrat. 2005 erhielt er seine erste Planstelle bei dem Landgericht Dortmund. 2009 wurde er zum Richter am Oberlandesgericht in Hamm ernannt, wo er zunächst in einem Zivilsenat tätig war.

In den Jahren 2011 und 2012 leitete Wicher das Datenauswertungszentrum der Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen (DAZ) beim Oberlandesgericht Hamm, bevor er 2013 die Leitung des Dezernats für Haushalt, Bau-, Miet- und Wohnungsfürsorgeangelegenheiten und Arbeitsschutz übernahm. Im September 2016 wurde er zum Leitenden Ministerialrat ernannt und wechselte in das Ministerium der Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen. Dort wurde er ständiger Vertreter des Abteilungsleiters in der Abteilung für Haushalt, Liegenschaften und Organisation.

Wicher ist verheiratet und lebt in Münster.

Auch interessant

Kommentare