Frühlingsball der Schützenvereine wegen Corona-Welle abgesagt

Fröhlich war gestern - der aktuelle Frühlingsball wurde abgesagt.
+
Fröhlich war gestern - der aktuelle Frühlingsball wurde abgesagt.

Wegen der aktuellen Entwicklung und "aus gesellschaftlicher Verantwortung heraus" ist der 34. Frühlingsball abgesagt worden.

Hamm - Der Stadtverband der Schützenvereine teilte diese Entscheidung in der Nacht auf Freitag mit. Die Veranstaltung war für den 28. März im Maxipark geplant. "Die Gesundheit aller hat definitiv Vorrang, so dass alle Delegierten auf der Jahreshauptversammlung diese Entscheidung mitgetragen haben", teilten die Veranstalter unter Bezugnahme auf die Informationen des OB vom Donnerstagnachmittag mit.

"In der Hoffnung das die Maßnahmen greifen und sich das Thema nicht lange hinzieht" bitten die Schützen um Verständnis. 

Eine Übersicht über viele aktuellen Veranstaltungen in Hamm haben wir hier zusammengefasst, aktuelle Informationen zu Thema Cononavirus gibt es hier im Ticker. - WA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare