Hammer Hotline gibt Familien Tipps und Hilfe in Corona-Zeiten

Den ganzen Tag Familie kann stark belasten - muss aber nicht. Fachleute der Stadt Hamm wollen dabei helfen.
+
Den ganzen Tag Familie kann stark belasten - muss aber nicht. Fachleute der Stadt Hamm wollen dabei helfen.

Gerade für Eltern und Familien bedeuten die Corona-Einschränkungen der aktuellen Situation eine große Herausforderung. Zur Unterstützung von Eltern hat das Familienbüro der Stadt Hamm eine Hotline eingerichtet.

Hamm - Unter der Telefonnummer 02381/17-6363 beraten Fachleute des Familienbüros, der Hammer Elternschule und Präventionskoordinatoren montags bis freitags zwischen 8 und 16 Uhr zu allen Themen rund um die Familie - zum Beispiel:

  • Wie können Kinder zuhause dauerhaft gut betreut werden?
  • Wie kann die Zeit zuhause sinnvoll genutzt werden?
  • Welche Möglichkeit gibt es sich im Freien zu bewegen?

Die Kollegen hätten zahlreiche Ideen und Ratschläge zur Gestaltung des Familienlebens parat, verspricht die Stadt. Darüber hinaus stellen sie je nach individueller Fragestellung den Kontakt zu weiteren Hilfsangeboten her, unter anderem zur Schreisprechstunde der Barbaraklinik oder zur Erziehungsberatungsstelle.

Auf der Homepage der Elternschule Hamm unter www.elternschule-hamm.de/in-der-Krise sind viele weitere Infos für Eltern sowie Kontaktadressen von Beratungsdiensten zu finden. - WA

Coronavirus in Hamm - weitere Infos:

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare