1. wa.de
  2. Hamm

Flüsse trocknen aus: Entnahme in Ems tabu - Was ist mit der Lippe?

Erstellt:

Von: Frank Heidenreich

Kommentare

Niedrigwasser in der Donau
Die Ems ist mancherorts schon ziemlich trocken. (Symbolbild) © Armin Weigel/dpa/Archivbild

Weil die Pegelstände wegen der anhaltenden Trockenheit sinken, ist Entnahme von Wasser aus der Ems ist in den Kreisen Steinfurt und Warendorf ab sofort untersagt. Auch zur Lippe gibt es aktuelle Informationen.

Münster/Hamm – Diese Verfügung hat die Bezirksregierung Münster erlassen. Sie gilt bis Ende September. Grund sind die Dürre und der Pegelstand von 89 Zentimetern der Ems in Greven. Das langjährige Mittel liegt bei 157 Zentimetern. Da die Bezirksregierung in Detmold die unkontrollierte Entnahme von Wasser durch Anwohner aus der Ems ebenfalls untersagt hatte, gilt das Verbot für Anwohner nun für den Flussverlauf in ganz NRW.

An der Lippe ist die Situation derweil laut Ilias Abawi, Pressesprecher von Emschergenossenschaft/Lippeverband, „recht entspannt“. Wegen der Trockenheit werde der Fluss aber mit Wasser aus dem Datteln-Hamm-Kanal gespeist. Das Prinzip funktioniert normalerweise umgekehrt – wenn die Mindestwasserführung der Lippe ausreichend ist. Die Fernsteuerzentrale des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Westdeutsche Kanäle in Datteln sowie der Lippeverband überprüfen die Werte stets „sehr akribisch“, so Abawi.

„Im Augenblick haben wir Glück“

Der Pegelstand der Lippe betrug am Donnerstag beispielsweise in Hamm 3,40 Meter – und lag damit im Bereich des „Mittelwassers“, also des durchschnittlichen Wasserstandes (3,37 Meter). Die kritische Marke ist bei 3,14 Meter (mittleres Niedrigwasser). „Im Augenblick haben wir Glück. Es ist kein Pegelstand im kritischen Bereich“, sagte Abawi – auch, weil die Trocken-Hitze-Perioden der vergangenen Wochen vergleichsweise kurz waren. Ein Fischsterben wie in den Jahren 2018 und 2019 als Folge extremer Trockenheit gebe es in den Verbandsgewässern nicht.

Der Regen am Freitagmorgen war eher die Ausnahme dieser Tage. Auch die kommenden Tage werden wieder zunehmend heiß und trocken sein.

Auch interessant

Kommentare