Am Kurpark

Flucht schnell beendet: Polizei stellt mitten in der Nacht drei Kita-Einbrecher

+
Symbolbild.

Hamm - Schnell war die Hammer Polizei in der Nacht zu Freitag in der Nähe des Kurparks, wo ein Einbruchsalarm in einer Kita angeschlagen hatte. Tatsächlich klickten schon kurz darauf die Handschellen.

Kurz nach Mitternacht war die Alarmanlage in dem Gebäude an der Elchstraße ausgelöst worden, berichtet die Polizei. Sofort machten sich die Polizeibeamten auf den Weg und wurden an der Kita noch Zeugen, wie mehrere Personen aus dem Gebäude flüchteten.

Die Polizisten nahmen die Verfolgung auf und holten die Einbrecher ein. Die Beamten stellten die drei Tatverdächtigen im unmittelbaren Umkreis des Tatorts und stellten bei ihnen auch Tatwerkzeug sicher.

Die Männer aus Hamm im Alter von 32, 36 und 39 Jahren stehen nun im dringenden Tatverdacht für den Einbruch verantwortlich zu sein. Sie wurden vorläufig festgenommen und in das Polizeigewahrsam gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare