Schon wieder! Exhibitionist zeigt sich junger Frau in Hamm

Der Hammer Polizei wurden mehrfach exhibitionistische Taten angezeigt.
+
Der Hammer Polizei wurden zuletzt auffällig oft exhibitionistische Taten angezeigt.

Schon wieder ist in Hamm eine junge Frau von einem Exhibitionisten belästigt worden. Die Polizei hofft auf Hinweise. In den vergangenen Tagen wurde Fälle dieser Art mehrfach bekannt.

Heessen - Die 23-jährige Frau wurde von dem Exhibitionisten am Sonntag, 19. April, in den Parkanlagen am Sachsenring belästigt. Gegen 12 Uhr sprach der Mann sie dort auf Englisch an, teilte die Polizei am Dienstag mit. Er habe die Hose heruntergelassen und onaniert. Der Gesuchte ist den Angaben zufolge etwa 1,60 Meter groß, 20 bis 25 Jahre alt. Er hat schwarze, kurze Haare, Akne im Gesicht und insgesamt ein ungepflegtes Erscheinungsbild. Hinweise bearbeitet die Hammer Polizei unter der Telefonnummer 02381/916-0.

Erst am Samstag war ein Exhibitionist ebenfalls in Heessen aufgefallen, kurz vorher in Bockum-Hövel. - WA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare