Festnahme nach Überfall auf Kiosk im Hammer Osten

+

Nach dem Raubüberfall auf einen Kiosk am St.-Georgs-Platz am 12. Juli 2019 hat die Polizei einen weiteren Täter festgenommen.

Hamm-Osten - Umfangreiche Ermittlungen führten die Hammer Polizisten auf die Spur eines 45-jährigen Mannes aus Hamm. Das Amtsgericht Hamm habe daraufhin einen Haftbefehl gegen den Mittäter erlassen; dieser konnte am gestrigen Donnerstag an seiner Wohnanschrift festgenommen werden.

Unbeleckt ist der Mann wahrlich nicht, wie sie herausstellte: Er verbüßte bereits wegen Raubes und weiteren Eigentumsdelikten mehrjährige Haftstrafen.

Der 50-jährige Haupttäter war nach der Tat verletzt und noch am Einsatzort festgenommen worden. Er befindet sich seitdem in Untersuchungshaft. - WA

Lesen Sie auch:

50-Jähriger nach versuchtem Überfall am Georgsplatz schwer verletzt

Polizei veröffentlicht Fotos: Wer ist die tote Frau aus dem Kanal?

Drama um entlaufene Hunde im Hammer Norden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare