Entscheidung für Juni steht noch aus

Entlastung für Eltern: Für Mai keine Beiträge für Kita und OGS

Coronavirus - Kita
+
Die Stadt Hamm wird für den Mai keine Beiträge für die Kindertagesbetreuung und für die OGS einziehen. (Symbolbild)

Die Stadt wird für den Mai keine Beiträge für die Kindertagesbetreuung und für die Offenen Ganztagsschulen (OGS) einziehen.

Hamm – Stadtsprecher Lukas Huster bekräftigte am Mittwoch entsprechende Aussagen von Oberbürgermeister Marc Herter (SPD). Eine Entscheidung für den Juni solle rechtzeitig fallen und bekannt gegeben werden.

Die Stadt hatte die Beiträge für Januar und Februar Corona-bedingt ausgesetzt; aufgrund des Lockdowns zum Jahresbeginn hatten Eltern die regulären Betreuungsmöglichkeiten für ihre Kinder nicht nutzen können. Für März und April, in denen in den Schulen immerhin Wechselunterricht stattfand, hatte die Stadt die Beiträge dann eingezogen, aufgrund des beschränkten Angebotes allerdings halbiert.

Keine Beiträgszahlung für Kita und OGS

Der Mai soll nun aufgrund des erneuten Lockdowns wieder beitragsfrei sein. Herter zufolge gilt das unabhängig von der Entwicklung der Inzidenzzahlen – sollten die Beschränkungen im kommenden Monat aufgrund deutlich sinkender Corona-Zahlen aufgehoben werden, müssten die Eltern trotzdem nicht zahlen.

Konkrete Zahlen zur Nutzung der Betreuungsangebote konnte die Stadt am Mittwoch nicht nennen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare