Elisabeth-Lüders-Kolleg: Corona-Fall in Hammer Schulklasse

Eine Hammer Schulklasse muss auf das Corona-Virus getestet werden (Symbolbild).
+
Eine Hammer Schulklasse muss auf das Corona-Virus getestet werden (Symbolbild).

Hamm - Ein Kursus des Elisabeth-Lüders-Berufskollegs muss am Montag auf das Corona-Virus getestet werden, nachdem die Infektion am Wochenende bei einer Schülerin festgestellt wurde. Die rund 1500 Schüler und Lehrer der Schule können sich am Dienstag und Mittwoch freiwillig testen lassen.

Für die rund 15 Teilnehmer des Kurses, in dem die Infektion auftrat, ist der Test verpflichtend, für alle anderen eine Empfehlung. Bei einem mehrere Wochen zurückliegenden Fall am Elisabeth-Lüders-Berufskolleg hatten lediglich rund 300 Schüler und Lehrer die Gelegenheit zum Test wahrgenommen.

Aktuell sind in Hamm 25 Menschen mit dem Corona-Virus infiziert (Stand Sonntagmittag). Seit Samstag gab es demnach drei Neuinfektionen: Ein Jugendlicher (10 bis 19 Jahre) steckte sich im Familienkreis an, eine Frau (30 bis 39 Jahre) im Freundeskreis und ein Mann (60 bis 69 Jahre) bei einer Familienfeier.

Drei Personen befinden sich derzeit stationär im Krankenhaus, darunter eine über 80 Jahre alte Frau, die auf der Intensivstation behandelt wird. 354 Menschen sind in Quarantäne, 656 Menschen genesen und 6085 aus der Beobachtung entlassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare