Einkaufen im Großmarkt jetzt auch für Privatkunden möglich

+

Auch Privatkunden können jetzt in Großmärkten einkaufen, die sonst nur für Wiederverkäufer offen stehen. In Hamm gilt das zumindest in einem Fall.

Hamm – Beim Handelshof an der Römerstraße in Bockum-Hövel können sich Endverbraucher am Kundenempfang melden und dann eine Einkaufskarte für einen Tag bekommen. Geöffnet hat der Handelshof werktags von 7.30 bis 19.30 Uhr. „Wir wollen diese Möglichkeit eigentlich gar nicht aktiv bewerben. Aber wir verschließen uns auch nicht“, so Bringsken.

Die befristete Nutzungsänderung für NRW gilt vorläufig bis zum 3. Mai 2020. Dadurch soll die Grundversorgung in der Region unterstützt werden. Vorreiter war Mecklenburg Vorpommern, wo das Land einer entsprechenden Regelung bereits Anfang April zustimmte und eine Öffnung ab dem 6. April ermöglichte.

Eine Öffnung für Privatkunden ist bei Rullko in Rhynern übrigens nicht vorgesehen.

Coronavirus in Hamm - weitere Infos:

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare