Nach Hinweis von Zeugin

Kino und Chinese: Polizei beendet Einbrecher-Streifzug

+
Erst war das Kino das Ziel des Einbrechers, danach der chinesische Imbiss im selben Gebäude.

Im Hammer Kino war ein Einbrecher noch "erfolgreich" gewesen - doch kurze Zeit später klickten die Handschellen.

Hamm - Eine aufmerksame Anwohnerin meldete der Polizei am frühen Mittwochmorgen gegen 4.40 Uhr einen Einbrecher in einem Restaurant am Chattanoogaplatz. Als die Beamten eintrafen, verließ der Eindringling gerade das Lokal - und konnte direkt von den Polizisten in Empfang genommen werden.

Der 42-jährige Tatverdächtige hatte sich zunächst Zugang zum Kino verschafft und im Innenraum mehrere Kassen aufgebrochen. Anschließend hatte er sich den angrenzenden chinesischen Imbiss vorgenommen.

Der Einbrecher wurde von der Polizei vorläufig festgenommen. - WA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare