Edeka übernimmt Kaiser's-Markt in Hamm

+
Aus dem Hammer Kaiser's-Markt wird Edeka.

Hamm - Der Kaiser‘s-Markt am Marktplatz wird Anfang des kommenden Jahres von Edeka übernommen. Das Gebäude selbst bleibt Eigentum der Tengelmann-Gruppe.

Dass Kaiser`s den Zuschlag für den Supermarkt in der Hammer Altstadt erhalten hat, bestätigte ein Edeka-Sprecher auf Anfrage des Westfälischen Anzeigers. Der Eigentümerwechsel beziehe sich jedoch nur auf den Supermarkt. Bei der Immobilie bleibt somit alles wie es ist. Nach Informationen unserer Zeitung gehört sie nach wie vor der Tengelmann-Gruppe.

Der Verkauf des Marktes an den Edeka-Verbund solle mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit am 1. Januar 2017 erfolgen, hieß es bei Edeka Rhein-Ruhr. Die Umfirmierung des Supermarktes werde dann innerhalb der ersten zwei Monate des neuen Jahres vollzogen.

mehr Artikel zum Thema lesen Sie hier

Damit wäre Edeka dann Mieter bei Tengelmann. Die Mülheimer Unternehmensgruppe hatte das Gebäude, in dem sich auch eine Spielhalle und eine Arztpraxis befinden, 1970/71 errichtet. Es steht nach Erbbaurecht auf einem Grundstück der Klub-Gesellschaft und der Evangelischen Kirchengemeinde.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare