Deutschland sucht den Superstar

„Wahnsinn!“: Schüler aus Hamm beeindruckt Dieter Bohlen im DSDS-Casting

Ein fettes Lob von Dieter Bohlen und drei Mal „Ja“ gabs bei der ersten RTL-Sendung für Bejtulla Lika (18) aus Hamm. Im DSDS-Casting sang er sich durch zwei Runden in den Recall.

Hamm - „Das war wie ein Traum“, sagt der 18-Jährige Bejtulla Lika aus Hamm im Telefoninterview mit wa.de. Bisher kannte der Schüler die Castingsendung „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) nur aus dem Fernsehen bei RTL. „Ich konnte es gar nicht glauben, dann wirklich vor der Jury zu stehen“, sagt er. Jetzt ist er bei der neuen Staffel 2021 dabei. Seine Aufregung merkte man dem 18-Jährigen in der Sendung aber kaum an.

DSDS 2021: Bejtulla Lika aus Hamm im Recall - Lob von Jury-Chef Dieter Bohlen

Beim ersten DSDS-Casting auf dem Boot sang er den Song „Yapma“ von C Arma und Jury-Chef Dieter Bohlen war sofort begeistert: „Du bist auf dem Playback, als wärst du ein 50-jähriger Musiker, der schon 300 Hits hatte. Du bist so sehr im Groove, du hast ein Rhythmusgefühl, das ist wahnsinnig! Da kam so viel Gefühl an in deiner Stimme, da stimmt alles.“ Auch Jury-Kollegen Maite Kelly und Mike Singer waren beeindruckt. „Du bist eine Maschine“, hieß es von dem Teeniestar.

Bejtulla Lika (18) hat es im DSDS-Casting in den Recall geschafft.

Mit seiner Leistung schaffte es Lika unter die besten 44 Kandidaten und kämpft jetzt um einen Platz im Auslandsrecall auf Mykonos. Auch Sänger C Arma wurde auf den Kandidaten aus Hamm aufmerksam und feierte den Auftritt in seiner Instagramstory ab.

DSDS 2021: Kandidat Bejtulla Lika aus Hamm weiß schon mehr als das Publikum

Die Casting-Folgen von DSDS (RTL) sind bereits gedreht. Verraten darf Bejtulla Lika aus Hamm aber noch nichts. „Ich habe es nur meiner Familie und ein paar ganz engen Freunden erzählt, alle anderen erfahren erst durchs Fernsehen, wie es weitergeht“, erklärt der 18-Jährige. Seit der Ausstrahlung seiner Casting-Folge auf RTL steht das Handy des Schülers nicht mehr still. „Ich bekomme richtig viele Nachrichten. Mein Handy kommt da gar nicht hinterher“, sagt er lachend.

Bejtulla Lika (18) aus Hamm ist in der aktuellen Staffel von DSDS zu sehen.

Lika wurde im Kosovo geboren, seit etwa 13 Jahren lebt er mit seinen Eltern und den beiden kleinen Schwestern im Hammer Westen. Musik gehört für ihn schon immer dazu. „Ich singe, seit ich mich erinnern kann. Ich schreibe auch selbst Songs. Mit zehn Jahren habe ich angefangen Musikvideos zu machen, auf denen man mich aber nur gehört und nicht gesehen hat. Seit es Instagram gibt, habe ich es auch da gemacht, wurde allerdings ein paar Mal gehackt“, erzählt er.

DSDS 2021: Bejtulla Lika am Samstag wieder auf RTL zu sehen

Im Casting von DSDS in der neuen Staffel 2021 stand er dann nicht nur Poptitan Dieter Bohlen gegenüber, sondern auch einem seiner Idole: Musiker Mike Singer. „Ich feiere ihn und seine Musik. Deshalb habe ich mich über seine Worte ganz besonders gefreut“, sagt Lika.

Die nächste Folge wird am Samstag, 13. Februar, um 20.15 Uhr auf RTL ausgestrahlt. Dann singt Lika im Recall im Kloster Bronnbach den Song: „Vor der Tür“ von Fourty gemeinsam in der Gruppe mit Lucas Lehnert, Daniele Puccia und Hisham Morcher.

Übrigens: Erfolg bei DSDS hatte auch Sandro Brehorst aus Werne. Der Sänger kam bei der RTL-Show in die Top Ten - und hat jetzt seine große Liebe geheiratet.

Rubriklistenbild: © TVNOW / Stefan Gregorowius

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare