Vor Kiosk und am Kanal

Dreist angegrapscht: Zwei Frauen sexuell belästigt - eine von ihnen wird nun gesucht

Am Kanal wurde einer Frau aus Hamm von einem noch unbekannten Radfahrer ans Gesäß gegriffen. (Symbolbild)
+
Am Kanal wurde einer Frau aus Hamm von einem noch unbekannten Radfahrer ans Gesäß gegriffen. (Symbolbild)

Gleich zwei Frauen sind in den vergangenen Tagen in Hamm sexuell belästigt worden. Zumindest einer von beiden ist ein Mann zur Hilfe geeilt. Diese Frau wird nun von der Polizei als Zeugin gesucht.

Hamm - Am zurückliegenden Freitag kam es nach Angaben der Polizei gegen 12.30 Uhr auf dem Parkplatz vor einem Kiosk auf der Ahlener Straße zu dem mutigen Eingreifen eines 57-jährigen Hammers. Ein 37-jähriger Mann hatte zuvor eine Frau sexuell belästigt.

Der polizeibekannte 37-Jährige fasste der unbekannten Frau demnach aus dem Nichts an die Brust. Sie stieß den Mann von sich und erhielt unmittelbar Hilfe von dem nahestehenden 57-Jährigen.

Zeuge streckt Grapscher mit Faustschlag nieder

Danach kam es zwischen den beiden Männern zu einem Streit, in dessen Folge der 37-jährige Hammer versuchte, den couragierten Helfer mit einer Bierflasche zu schlagen. Er konnte allerdings ausweichen und setzte sich seinerseits mit einem Faustschlag erfolgreich zur Wehr - der Mann konnte bis zum Eintreffen der Polizisten festgehalten werden.

Die Frau hingegen war zu diesem Zeitpunkt nicht mehr vor Ort und wird nun gebeten, sich bei der Polizei Hamm zu melden.

Bei der Unbekannten, die durch den 37-jährigen Mann sexuell belästigt wurde, handelt es sich nach Zeugenaussagen um eine circa 40 Jahre alte, 1.60 Meter große Frau. Sie hat eine schlanke Statur, kurze blonde Haare und war schwarz gekleidet.

Den Tatverdächtigen erwarten Strafverfahren wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung und der sexuellen Belästigung.

Frau am Kanal von Radfahrer ans Gesäß gegriffen

Am Sonntagmorgen wurde eine Joggerin am Datteln-Hamm-Kanal in Höhe des Kurparks unsittlich berührt. Gegen 7.40 Uhr näherte sich ein Radfahrer der 40-jährigen Frau von hinten und griff mit seiner Hand an ihr Gesäß. Anschließend entfernte er sich in östliche Richtung.

Die Zeugin beschreibt den Tatverdächtigen als südländisch, etwa 25 Jahre alt und 1,75 Meter groß. Er hat eine schmale Statur und einen leicht schwarzen Bart. Bekleidet war er mit einer Jeans und einem gefleckten blau-weißen T-Shirt. Der Mann trug eine schwarze Kappe und war mit einem schwarz-grauen Mountainbike unterwegs.

Hinweise zu dem Tatverdächtigen nimmt die Polizei Hamm unter 02381 916-0 oder über hinweise.hamm@polizei.nrw.de entgegen.(hei)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare