Nachgefragt

Douglas streicht jede Menge Filialen, doch was ist mit Hamm?

In Hamm betreibt Douglas eine einzige Filiale, und zwar im Allee-Center.
+
In Hamm betreibt Douglas eine einzige Filiale, und zwar im Allee-Center. (Symbolbild)

Die Parfümeriekette Douglas will ihr Filialnetz neu strukturieren und hat angekündigt, in Deutschland 60 von den rund 430 Parfümerien zu schließen. In Hamm betreibt das Unternehmen eine Filiale im Erdgeschoss des Allee-Centers.

Hamm – Bereits 2020 hatte das Unternehmen Douglas eine Überprüfung des Filialnetzes angekündigt. Mit der Schließung sollen rund 600 von 2500 Stellen in Deutschland wegfallen. Corona habe die Käuferwanderung zum Onlinehandel verstärkt, heißt es von Unternehmensseite. Hier legte Douglas zu.

Dazu, ob die Hammer Filiale auf der Liste der geplanten 60 Schließungen steht, wollte sich das Unternehmen bislang noch nicht äußern. Man werde an den betroffenen Standorten in den kommenden Tagen zunächst die Mitarbeiterinnen informieren, sagte eine Unternehmenssprecherin gegenüber unserer Zeitung. Mit der öffentlichen Bekanntgabe von Standorten sei wohl in der kommenden Woche zu rechnen.

Im Allee-Center von Beginn an

Douglas ist Mieter der ersten Stunde im Allee-Center, also seit 1992. Einmal hat das Unternehmen zwischenzeitlich die Fläche gewechselt.

Aus Hamm will Douglas nach Fertigstellung eines neuen Logistikzentrums in Uentrop künftig eben genau den Versand seiner profitablen Online-Shops abwickeln. Im Dezember erfolgte der Spatenstich im Hines-Logistikpark nahe des des Trianel-Kraftwerks. „Arvato Supply Chain Solutions“ managt dort für Douglas ab August 2022 die komplette Logistik und den Prozess der Auftragsabwicklung für Bestellungen von Douglas in der Region Deutschland, Österreich, Schweiz und Niederlande. oz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare