Döner mit Kaviar - Hammer kocht Besonderes bei Kabel 1

+
Alexander Wahi zaubert spezielle Döner-Varianten für die Kabel1-Sendung "Abenteuer Leben".

HAMM - Exotisches und Ausgefallenes, das vielleicht nicht jedem  das Wasser im Munde zusammenlaufen lässt, ging jetzt wieder in der Kochschule Maharani an der Dortmunder Straße über den Tisch. Denn dort wurde eine weitere Folge „Pimp my Döner“ für die Kabel 1-Sendung „Abenteuer Leben“ abgedreht.

Koch Alexander Wahi zauberte dabei Asia-Döner, einen Schoko-Döner und einen Lachsdöner mit Kaviar auf die Teller.

 Ob die mutigen Kreationen auch schmecken, beurteilte im Anschluss an das große Kochen eine Jury. Gerade der Schoko-Döner sei in der Türkei oder in den USA gar kein so unübliches Gericht, erklärt der 29-jährige Hammer.

Dabei wird Schokolade von einem Drehspieß geschabt. Das Brot dieser süßen Alternative schmeckt übrigens nicht herzhaft, sondern süß wie Crepés-Teig.

Ausgestrahlt wird die Folge voraussichtlich Anfang Juni. „Abenteuer Leben“ läuft täglich um 17.45 Uhr auf dem Privatsender Kabel 1, die Unterrubrik „Pimp my...“ wird etwa einmal pro Woche im Rahmen dieser Sendung ausgestrahlt. - sho

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare