Ehrenamtliche Fahrer werden gesucht

Starttermin für Bürgerbus in Rhynern steht fest

Ein Bürgerbus, wie dieser in Syke, wird ab Februar die Dörfer rund um Rhynern an die dortige Infrastruktur anbinden.
+
Ein Bürgerbus, wie dieser in Syke, wird ab Februar die Dörfer rund um Rhynern an die dortige Infrastruktur anbinden.

Der Bürgerbus im Stadtbezirk Rhynern wird im Februar 2021 an den Start gehen.

Rhynern – Das verkündete jetzt Michael Breier vom Bürgerbusverbund Sauerland-Hellweg. Sein Team habe die Hausaufgaben erledigt. Das Fahrzeug ist eingetroffen. Der Fahrplan steht. Fahrer werden noch gesucht.

Eigentlich könne nur noch Corona den Start des ersten Bürgerbusses verzögern. „Sollte die Infektionslage weitere Verbote mit sich bringen, würde das auch den Bürgerbus betreffen. Aber wir haben jetzt so geplant, dass wir im Februar starten können“, erklärte Breier.

Der Bus wird zwei Routen fahren. Dreh- und Angelpunkt wird die Haltestelle nahe des Netto-Marktes an der Unnaer Straße sein. Von hier aus geht es einmal in Richtung Süddinker, weiter nach Osttünnen und Westtünnen, dann ins Dreiländereck und von dort wieder zum Netto. Die andere Route führt vom Netto nach Wambeln und Allen und zurück. Die festen Haltestellen veröffentlicht Breier, sobald er den letzten Stempel der Bezirksregierung Arnsberg habe, sagte er.

Fahrer gesucht

Nächste Aufgabe sei es nun, ehrenamtliche Fahrer für den Bürgerbus zu gewinnen. Denn die sind das Salz in der Suppe, um das Angebot überhaupt und kostengünstig machen zu können. „Wir suchen Fahrer und Fahrerinnen, die Spaß am Umgang mit Menschen haben und gerne Auto fahren“, erklärt Breier. In diesem Fall ist es ein Neunsitzer-Bulli. Dabei sei die Zahl der Arbeitsrage flexibel. „Wir haben in den anderen Gemeinden Fahrer, die wollen Tag und Nacht fahren, andere wollen nur einmal im Monat ans Steuer. Da richten wir uns nach den Fahrern“, erklärt Breier.

Voraussetzung sei, dass der Fahrer mindestens 21 Jahre alt ist und einen Führerschein der Klasse B (ehemals Klasse 3) besitzt. Als Ausgleich für ihre Tätigkeit gibt es Fahrertreffen, im Sommer ein Grillen und man bekommt Vergünstigungen auf Vereinsreisen. Interessierte melden sich bei Breier direkt, Telefon 02933/921890 oder per E-Mail an michael.breier@buergerbusverbund-sauerland-hellweg.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare