1. wa.de
  2. Hamm
  3. Coronavirus in Hamm

Corona in Hamm: Weitere Steigerung bei Infektionszahlen - Und ein Todesfall

Erstellt:

Von: Cedric Sporkert

Kommentare

Die Corona-Zahlen für Hamm steigen weiter. Die Stadt meldete darüber einen Todesfall im Zusammenhang mit dem Virus. Der Überblick.

Hamm - 106 Neuinfektionen mit dem Coronavirus meldete die Stadt Hamm am Freitag. Das waren etwas mehr als am Donnerstag und vor exakt einer Woche. Die Zahl der akut Infizierten aus Hamm stieg auf 708. Die Inzidenz liegt fast bei 300. Alle aktuell übermittelten Zahlen finden Sie unten in der Übersicht. (News zum Coronavirus in Hamm, für überregionale Infos hier klicken.)

Zum Vergleich die aktuell vom Robert-Koch-Institut gemeldeten Inzidenzen aus der Region: Kreis Soest 182,6 (gestiegen), Kreis Warendorf 292,6 (gesunken), Kreis Unna 282,4 (gestiegen), Münster 260,0 (gestiegen), Dortmund 280,8 (gesunken). Bundesweit liegt der Wert offiziell bei 294,7 (gestiegen).

Corona in Hamm - die Kennzahlen am Freitag:

Heute, 23.9.Donnerstag, 23.9.Vorwoche, 16.9.Vergleich zur Vorwoche
7-Tage-Inzidenzwert295,1285,1240,3+54,8
Neuinfektionen gesamt10610080+26
akut als infiziert gemeldet708702592+116
stationär im Krankenhaus151617-2
auf Intensivstation behandelt001-1
mit oder an Corona gestorben289288288+1

(Quelle Stadt Hamm)

Die Zahl der Infizierten im Krankenhaus ist gesunken und liegt bei 15 (-1). Derzeit muss kein Infizierter aus Hamm auf der Intensivstation behandelt werden.

Corona in Hamm: Neuer Todesfall gemeldet

Unterdessen meldete die Stadt den Tod eines Mannes im Alter von über 90 Jahren, der nach einem positiven Corona-Test bereits am 13. September in einem Krankenhaus gestorben ist. Er lag nicht auf der Intensivstation. Der Verstorbene war nach Angaben der Stadt dreifach geimpft und hatte schwerwiegende Vorerkrankungen.

Die Stadt hatte ihre Veröffentlichungspolitik der Corona-Statistik mit Stichtag 5. September 2022 verändert. Es werden nicht mehr alle bisher übermittelten Daten mitgeteilt. Wir bieten die tagesaktuelle Wasserstandsmeldung zum Thema somit nunmehr reduzierter an als lange Zeit gewohnt.

Grundsätzlich hatte das Gros der aktuell übermittelten Detailzahlen ohnehin längst nur noch Richtwert-Charakter.

Coronavirus in Hamm und anderswo

Auch interessant

Kommentare