Tägliches Update

Coronavirus in Hamm: Fünf neue Infektionen - nach Reisen oder Ansteckung in der Familie

In Hamm sind in den Corona-Mobilen bereits 10.218 Proben für Corona-Tests genommen worden (Stand Samstagmittag, 22. August).
+
In Hamm sind in den Corona-Mobilen bereits 10.218 Proben für Corona-Tests genommen worden (Stand Samstagmittag, 22. August).

Die Stadt Hamm hat auch am Samstag, 22. August, die aktuellen Corona-Zahlen veröffentlicht. Es gibt demnach fünf neue Infektionen - drei der mit dem Coronavirus Infizierten waren zuvor in der Türkei oder in Kroatien.

  • Die Stadt Hamm hat die Corona-Zahlen von Samstag veröffentlicht.
  • Es gibt fünf neue Infektionen mit dem Coronavirus.
  • Drei der Neuinfizierten waren vorher auf Reisen.

Hamm - Nach Angaben von Stadtsprecher Tom Herberg sind derzeit 50 Personen akut mit dem Coronavirus infiziert - 28 Frauen und 22 Männer. Es gibt fünf Neuinfektionen seit Freitag. 

Bei den neu Infizierten handelt es sich um drei Reiserückkehrer sowie zwei Personen, die sich bei einer bereits infizierten Person innerhalb der Familie angesteckt haben.

Coronavirus in Hamm: Drei Infizierte nach Reisen in die Türkei oder nach Kroatien 

Ein Mann aus der Altersgruppe 30 bis 40 Jahre war aus der Türkei zurückgekehrt - ebenso eine Frau zwischen 20 und 30 Jahren. Bei dem dritten infizierten Reiserückkehrer handelt es sich um einen Mann aus der Altersgruppe 20 bis 30 Jahre, der in Kroatien gewesen war.

Die zwei Frauen, die sich der Mitteilung der Stadt zufolge bei Angehörigen angesteckt haben, gehören zur Altersgruppe 30 bis 40 Jahre sowie 70 bis 80 Jahre.

Coronavirus in Hamm: Drei Infizierte im Krankenhaus - eine Seniorin auf der Intensivstation

Am Samstag befanden sich nach Auskunft Herbergs drei Personen stationär im Krankenhaus - darunter eine Person auf der Intensivstation (weiblich, über 80 Jahre).

Als genesen gelten inzwischen 595 Menschen in Hamm (297 Frauen und 298 Männer). 369 Personen sind in Quarantäne. Insgesamt 5702 wurden aus der Beobachtung entlassen.

Inzwischen sind in den Corona-Mobilen der Stadt 10.218 Proben genommen worden. 

Den Stand von Freitag, 21. August, können Sie hier nachlesen. Alle Entwicklungen rund um das Coronavirus in NRW gibt es hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare