Freiluft-Filme ein Erfolg

Überwältigende Resonanz für Autokinos in Hamm: So geht es jetzt weiter

Kino vor Industriekulisse: In Uentrop ist das noch bis kommenden Mittwoch möglich.

[Update] Hamm - Die beiden Autokinos in Hamm sind auch eine Woche nach ihrem Start bei den Hammern beliebt. Ein Ausblick, wie es weitergeht.

Aktuell haben die Hammer die Qual der Wahl: Entweder sie fahren zum Filme gucken an die Zentralhallen oder zum DuPont-Gelände nach Uentrop. An beiden Orten werden jeden Abend unterschiedliche Filme gezeigt.

Die Organisatoren vom Projekt "Welcome to my Cinema" auf dem Parkplatz der Firma DuPont in Uentrop sind überwältigt vom positiven Feedback, dass sie über alle möglichen Kanäle erreicht. "Viele Leute bedanken sich, dass wir das auf die Beine gestellt haben. Ein Kommentar auf Facebook hat mich besonders berührt: Man würde uns sogar das Lächeln unter der Maske ansehen", freut sich Mit-Organisator André Kollas. "Wir winken den Leute bei der Ein- und Ausfahrt, zwischendurch gibt es auch schonmal ein Hupkonzert."

Auch die Zusammenarbeit mit der Firma DuPont, die ihr Gelände kurzfristig und ohne große Hürden zur Verfügung gestellt hatte, funktioniere reibungslos.

Wenn die Mutter das Essen zum Kino bringt

Insgesamt sorgen fünf Mitglieder des DJ-Teams, das ansonsten für das Festival "Welcome to my Garden" verantwortlich zeichnet, und jeweils zehn der 45 Ehrenamtlichen Abend für Abend dafür, dass die Besucher trotz Corona ein echtes Kino-Erlebnis genießen dürfen. "Da arbeitet wirklich jeder mit großem Herzblut und Engagement. Meine Mutter bringt sogar manchmal eine Kleinigkeit zum Essen vorbei", so Kollas.

Zwei Autokinos in Hamm: Eindrücke vom Premierenabend

Zwei Autokinos in Hamm: Eindrücke vom Premierenabend.
Zwei Autokinos in Hamm: Eindrücke vom Premierenabend.
Zwei Autokinos in Hamm: Eindrücke vom Premierenabend.
Zwei Autokinos in Hamm: Eindrücke vom Premierenabend.
Zwei Autokinos in Hamm: Eindrücke vom Premierenabend

Über 1000 Autos standen mittlerweile in Uentrop bei sechs Vorstellungen vor der 128 Quadratmeter großen Leinwand. Besonders beliebt waren Familienfilme wie "Aladdin" oder "Jumanji", deren Vorführungen jeweils ausverkauft waren. Keine Karten gibt es auch schon nicht mehr für den "König der Löwen", der am kommenden Samstag gezeigt wird.

Asis, Aladdin und Jasmin

Die Organisatoren begeisterten zuletzt auch mit lustigen Aktionen. So marodierten zwei Proleten in Jogginghose im Mercedes während der Vorführung des Pott-Kultfilms "Bang Boom Bang" über den Platz und sorgten für Lacher. Als "Aladdin" lief, begrüßten zwei Helfer als Aladdin und Jasmin die großen und kleinen Gäste. "Die Kinder haben gestrahlt. Auch wenn es ein bisschen komisch war, dass die beiden Figuren Masken auf hatten", so Kollas, der ebenso wie viele Helfer an der Waldbühne engagiert ist.

Bemerkenswert ist, dass die wahrscheinlich erfolgreichste Veranstaltung gar kein Kinofilm sein wird. Am Freitag findet das "Cockpit"-Festival im Autokino statt, bei dem drei DJ's auf der Bühne stehen werden. Party gemacht werden kann allerdings auch bei diesem Event nur im eigenen Vehikel. "Innerhalb von 110 Minuten waren alle Karten weg. Das hat uns schon überrascht. Natürlich werden auch beim Cockpit-Festival alle Abstandregeln eingehalten", sagt Kollas.

Fortsetzung? Unklar

Ob es eine Fortsetzung des zunächst auf zwei Wochen begrenzten Angebotes geben wird, sei noch ungewiss. "Wir haben das Autokino bewusst erst einmal für zwei Wochen ausgelegt und wollen unsere Ehrenamtler auch nicht überstrapazieren. Ohne sie würde das alles nicht möglich", sagt Kollas. Auch, ob es wegen des Erfolges im kommenden Jahr - dann hoffentlich ohne Corona-Einschränkungen - eine Neuauflage gibt, ist unklar. "Wir machen das ja, um den Leuten in dieser blöden Zeit eine Freude zu bereiten", so Kollas. "Wir wollen den etablierten Kinos auch keine Besucher wegnehmen."

Noch bis Mittwoch, 13. Mai, werden in Uentrop jeden Abend ab 21 Uhr Filme gezeigt. Tickets gibt es nur online unter autokinohamm.de. Alle Infos zu Preise und den Vorschriften haben wir hier zusammengestellt.

Diese Filme werden in Uentrop gespielt:

Do., 7. MaiHigh School Musical 1
Fr., 8. MaiCockpit-Festival (ausverkauft)
Sa., 9. MaiKönig der Löwen (ausverkauft)
So., 10. MaiA Star Is Born
Mo., 11. MaiBohemian Rhapsody
Di., 12. MaiDer perfekte Geheimnis
Mi., 13. MaiDer Junge muss an die frische Luft

Zwei Wochen länger, also bis Ende Mai, kann das zweite Hammer Autokino am Platz vor den Zentralhallen besucht werden. Auch dort wird - organisiert von dem ehemaligen Cineplex-Betreiber Hubert Nieuwdorp - jeden Abend ab 21 Uhr ein Film gezeigt. Karten gibt es ebenfalls nur online unter cineplex.de/Hamm/. Einlass ist ab 19.45 Uhr.

"Wir sind super zufrieden, wie die erste Woche gelaufen ist", sagt Nieuwdorp. "Wir hatten fast 2000 Autos bei uns." Bis zu 300 können pro Vorführung auf dem Platz vorfahren. Für SUV und Bullis gibt es gesonderte Plätze, damit eine gute Sicht für alle gewährleistet ist.

Für die kommenden Wochen hat auch Niewdorp noch einige Aktionen geplant, die neben dem Film für eine einmalige Atmosphäre sorgen sollen.

Diese Filme werden an den Zentralhallen gezeigt:

Do., 7. Mai21 Bridges
Fr., 8. MaiDer Spion von nebenan
Sa., 9. MaiThe Fast & the Furious 7
So., 10. MaiJojo Rabbit
Mo., 11. MaiLindenberg! Mach dein Ding!
Di., 12. MaiBloodshot
Mi., 13. MaiLa La Land
Do., 14. MaiJoker
Fr., 15. MaiJumanji: The Next Level
Sa., 16. MaiLe Mans 66
So., 17. MaiNightlife

Coronavirus in Hamm - weitere Infos:

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare