Fingerfood-Ideen

Genug vom Mettigel? Hammer TV-Koch Alex Wahi stellt einfache Rezepte zum Vatertag vor

Alex Wahi stellt seine Fingerfood-Ideen vor.

Hamm - Am Nachmittag ist Wahi mal wieder im TV zu sehen. Diesmal stellt er einfache Vatertagsrezepte vor.

In der Krise ist es gerade als Gastronom von Vorteil, wenn man nicht nur ein Standbein hat. Alex Wahi, Betreiber des indischen Restaurants „Maharani“, ist so einer, der „mehrere Süppchen kocht“. Heute Nachmittag zeigt er im Fernsehen bei Kabel eins in der Sendung „Abenteuer Leben“ einfache Rezepte am Spieß zum Nachkochen, um den Vatertag in dieser besonderen Zeit zu verbessern.

Fingerfood-Ideen auf Kabel eins

„Es muss nicht immer der Mettigel an Vatertag sein“, erklärt Wahi. Schnelle, günstige und vor allem auch für Anfänger fünf geeignete Fingerfood-Ideen präsentiert der Hammer ab 16.55 Uhr im Fernsehen. „Die Spieße lassen sich auch perfekt vorbereiten, falls man Gäste erwartet oder schnell in der Mittagspause etwas essen möchte.“

Aufgenommen wurde die Kochshow in der eigenen Kochschule Maharani, in der es aktuell wenig zu tun gibt: „Wir haben einen Ertrag von minus 70 Prozent, obwohl wir das to-go-Fenster haben. Doch der Aufwand ist wesentlich höher, als der Nutzen“, erklärt Wahi die Situation in seinem Restaurant.

In seinem Restaurant "Maharani" verkauft Wahi Speisen aktuell nur to-go.

Online-Kurse und ein Kochbuch

Deshalb möchte der Hammer demnächst Online-Kochkurse anbieten. Wahi: „Man muss die Digitalisierung zu seinem Vorteil nutzen.“ Dennoch sei er froh, dass er nicht nur sein Restaurant und die Kochschule in Hamm besäße, sondern auch TV-Auftritte macht.

Eigentlich wäre der Koch nun für Werbezwecke eines weltweit vertretenen Lebensmittelhändlers unter anderem in Thailand gewesen, doch alle Flüge wurden abgesagt. „Aber Not macht bekanntlich erfinderisch, deshalb arbeite ich aktuell auch noch an einem Kochbuch“, so der Fernsehkoch.

Coronavirus in Hamm - weitere Infos:

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare