1. wa.de
  2. Hamm

Noch vor den Ferien: Herter spricht sich für schnellere Öffnung von Schulen und Kitas aus

Erstellt:

Von: Andreas Wartala

Kommentare

Landtagsabgeordneter Marc Herter (SPD)
Landtagsabgeordneter Marc Herter (SPD) spricht sich für eine schnellere Öffnung von Kitas und Schulen aus. © Rother

Hamm – Der Hammer SPD-Landtagsabgeordnete Marc Herter plädiert für eine schnellere Öffnung von Kitas und Schulen noch vor den Sommerferien.

„Berufstätige Eltern sind echt in einer Zwickmühle. Es passt doch nicht zusammen, wenn die Beschäftigten an ihre Arbeitsplätze zurückkehren sollen, aber die Betreuung der Kinder in Kita und Schule nicht sichergestellt ist“, so Herter in einer Mitteilung.

Nach seiner Ansicht sei es absurd, dass Möbelhäuser, Restaurants und Fitnessstudios geöffnet hätten, Schulen und Kindertagesstätten aber bis zu den Sommerferien im Notbetrieb bleiben sollten.

Profifußball wichtiger als Kindesentwicklung?

Nicht nur den Eltern fehle die Betreuung, den Kindern drohten auch wichtige Wochen ihrer Entwicklung verloren zu gehen. Ihm fehle jedes Verständnis dafür, dass man sich um Details des Profifußballs konkretere Gedanken mache als über die Rückkehr der Kinder in Kitas und Schulen.

Stadt und Land müssten ihre Hausaufgaben machen und sicher stellen, dass Schulleitungen und Lehrer klare Maßgaben an die Hand bekommen, wie möglichst schnell wieder ein angepasster Regelbetrieb mit zeitversetzter Anwesenheit und kleineren Gruppen umgesetzt werden könne.

Coronavirus in Hamm - weitere Infos:

Auch interessant

Kommentare