Tägliches Update

Corona-Zahlen: 120 Infizierte, 15 Hammer im Krankenhaus, 22 Genesene

Coronavirus
+
Coronavirus

Hamm - Die Zahl der Corona-Fälle in Hamm hat sich im Vergleich zu Freitag noch einmal erhöht. Aktuell sind nach Angaben der Stadt - Stand Samstag 12 Uhr - 120 Personen akut mit dem Coronavirus Sars-CoV-2 infiziert.

Irritationen bei der Stadt gab es am Samstag über Zahlen, die das Land veröffentlicht hatte. Demnach seien 131 Menschen in Hamm infiziert. "Die 120 sind korrekt, die hat das Gesundheitsamt am Mittag ermittelt", erklärte ein Stadtsprecher auf WA-Anfrage. Möglicherweise rechne das Land anders, zähle zum Beispiel die Genesenen ab einem anderen Zeitpunkt.

Bei den Erkrankten handelt es sich um 63 Männer und 57 Frauen. Im Vergleich zum Freitag gibt es 15 Neuinfektionen. 15 Personen sind in stationärer Behandlung, sechs Personen in intensivmedizinischer Behandlung. Drei Männer (62, 68 und 80 Jahre alt) und drei Frauen (65, 66 und 74 Jahre alt).

22 Personen sind in Hamm von der Infektion genesen. In Quarantäne sind derzeit 779 Personen, 235 Personen konnten bereits wieder aus der Quarantäne entlassen werden.

Coronavirus in Hamm - weitere Infos hier:

Wir behalten die Coronavirus-Lage in ganz NRW in unserem fortlaufenden Newsticker im Blick. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare