Ein paar Tipps

Besuche im Krankenhaus – Regeln müssen erst noch gelernt werden

+

Auch in den Hammer Krankenhäusern geht es nun langsam zurück in die Normalität. Patientenbesuche sind jetzt wieder möglich. Täglich kann dies von 15 bis 19 Uhr geschehen – allerdings unter Beachtung eines strikten Regelwerks.

Hamm - Etwa 80 bis 90 Angehörige nutzten nach Schätzung der Stadtverwaltung in den ersten beiden Stunden die Gelegenheit für einen solchen Besuch. In einigen Fällen hatte es dabei zunächst Wartezeiten gegeben. Dies lag in erster Linie an dem Besucherfragebogen, der zunächst auszufüllen ist. (Hier klicken für die aktuellen Regeln.)

Die Krankenhäuser empfehlen, sich diesen von deren jeweiliger Homepage herunterzuladen und vor dem Besuch bereits auszufüllen. Dadurch könnten Wartezeiten deutlich verkürzt werden.

Ferner wird empfohlen, den Besuch nicht spontan durchzuführen, sondern spätestens am Morgen des Besuchstags beim Krankenhauspatienten anzukündigen. Auch das hilft, Zeit zu sparen. Ohnehin sind Besuche nur von zwei bei der Aufnahme zu benennenden Personen möglich. Lediglich zwei Besuche pro Woche sind möglich. Diese sind jeweils auf eine Stunde begrenzt.

Coronavirus in Hamm - weitere Infos:

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare